Download
Karfreitag 2014
Podcast vom Karfreitag, dem 18.04.2014 mit Pfarrer Stefan Grauwald.
Karfreitag_2014.mp3
MP3 Audio Datei 72.1 MB

Ablauf

 

Gottesdienst am Karfreitag 2014 mit Abendmahl

 

ALTARSCHMUCK:
Von der Mitte des Altars liegt eine lange Bahn schwarzen Stoffes über die Treppen bis ins vordere Drittel der Kirche, zwischen den Bankreihen; auf der Stoffbahn liegt an den Stufen zum Altar ein großes schlichtes Holzkreuz; keine Kerzen; schwarzes Parament an der Kanzel; auf dem Altar das Messingkreuz, die Bibel und rechts und links zwei Vasen mit weißen Anturien.

 

GLOCKENLÄUTEN

 

ORGELVORSPIEL

 

BEGRÜSSUNG

 

Votum

 

LIED: Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen? 81, 1.2.4

 

GEBET

Gemeinde: Herr, erbarm dich unser (EG S. 14)

Gloria

(ohne Antwortgesang, sondern direkte Überleitung in die Lesung)

 

LESUNG aus Johannes 19

 

Gemeinde: Amen, Amen

LIED: Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen? 81, 5+6

 

 

PREDIGTTEIL 1

 

LIED: Oh Haupt voll Blut und Wunden, 85, 1-3

 

PREDIGTTEIL 2

 

LIED: Korn das in die Erde, 98, 1-3

 

PREDIGTTEIL 3

 

Instrumentalstück (Ganz leise und zart) – „Von guten Mächten“

 

Kurze Überleitung zum Abendmahl

 

LIED: Das sollt ihr Jesu Jünger nie vergessen, 221 1-3

 

GLAUBENSBEKENNTNIS

 

SÜNDENBEKENNTNIS 799

 

GEBET

(keine Abendmahlsliturgie im klassischen Sinne, kein „Heilig-Heilig“)

 

EINSETZUNGSWORTE

G: Christe, du Lamm Gottes ... (EG S. 22)

 

VATER UNSER

 

EINLADUNG ZUM ABENDMAHL

 

ABENDMAHLSFEIER + Sendungssprüche für jeweiligen Kreis (sechs Abendmahlsgänge - aber nur zwei aufgezeichnet) 

Dazu: Gemeindegesang (Lied 91)

 

ANKÜNDIGUNGEN

 

Kurze ORGEL - ZWISCHEN-MUSIK

 

Schlussworte des Engels ( „in schwarz“) von der Kanzel

 

LIED: Wir warten dein oh Gottes Sohn, 152, 1-4

 

 

ORGELNachspiel